Wochenkarte

Der Burger Tag: Montags ab 18 Uhr

MUSIK • EVENTS • SLAM POETRY
GUTE LAUNE • ÜPPIGES ESSEN
VIEL BIER • NETTE ATMOSPHÄRE
TOLLE BEDIENUNGEN • KULT

Infos und Veranstaltungen




Liebe FreundInnen,

Im Moment geraten viele Menschen in unserem Umfeld in finanzielle Schwierigkeiten - Musiker, Selbsttändige, Jobber, Künstler, Flaschensammler - die Liste ist lang und vielen Betroffenen sind die Einkünfte teilweise oder komplett weggebrochen. Der sogenannte "Rettungsschirm" wird viele nicht erreichen, das ist spätestens jetzt mit der Veröffentlichung klar geworden. Da unsere Tür in "besseren Zeiten" Allen offensteht, wollen wir versuchen auch jetzt zusammen zu halten.

Ihr wollt jemanden zum Essen einladen?

Ihr könnt wenn Ihr euch bei uns etwas zu Essen kauft anonym für jemanden mitbezahlen. Wir führen ein "Freiessenkonto" von dem wir hoffen, dass es immer voll genug ist niemanden wegschicken zu müssen...



Du möchtest zum Essen eingeladen werden?

Bitte keine falsche Scheu, wir stellen Euch keine Fragen und niemand erfährt von uns wer bezahlt und wer nicht. Ihr müsst auch nicht so aussehen als hättet Ihr keine Kohle, wir müssen weder Eure letzte Heizölrechnung sehen noch müsst Ihr kurz vor der Privatinsolvenz stehen - wir gehen einfach mal davon aus, dass wer nach einer Einladung fragt auch eine Einladung braucht. Bei wem es knapp wird, der kommt bitte einfach zu unserem Ausgabefenster oder ruft an und fragt einfach...

Also, wer wenn nicht wir!


Unsere Küche ist weiterhin geöffnet und wir bieten Euch sowohl einen wechselnen, frischen Mittagstisch als auch unsere Karte an. Unsere Speisekarte findet Ihr unter www.cafe-atlantik.de

Mo-Sa: 11:00 bis spätestens 21:00 Uhr
Sonn. und Feiertags: 12.00 - 18.00 Uhr

Ihr bestellt telefonisch unter 0761/33033 und kommt dann zur Abholung an den "Fensterschalter" in der Karthäuserstr. neben dem Café Ruef. Die Sache mit dem Abstandhalten brauchen wir ja nicht mehr zu erklären.

Um den Müllberg auch in diesen Zeiten klein zu halten, haben wir Tabletts vorbereitet auf die Ihr Eure mitgebrachten Gefäße stellen könnt, die werden von uns gefüllt und Ihr macht den Deckel selber drauf - dann müssen wir das nicht einmal anfassen. Wer eine Packung von uns braucht - auch kein Problem, sagt das einfach bei der Bestellung dazu.

Um der Frage zuvorzukommen: Montag abend gibt es natürlich ab 18:00 Burger!

Ausszug aus der Karte:
  • Verschiedene Spaghetti ab 3,90 (u.a. Carbonara, Gorgo, Knobi-Sahne, Bolo, Napoli)
  • Verschiedene überbackene Baguettes ab 3,90 (wahlweise mit Schinken/Salami, Edamer, Modzzarella, Schafskäse oder Gorgonzola
  • Schniposa für 8,70
  • Verschiedene Salate ab 4,90
  • Eine große Auswahl an vegetarischen und veganen Gerichten.
Bleibt gesund und passt aufeinander auf, Eure Atlantik Crew

Ein kleiner Nachtrag: Ab sofort kann auf das Freiessenkonto eingezahlt werden, Start der Aktion am Donnerstag 2. April. Wegen Überweisungen oder PayPal Zahlungen informieren wir Euch noch.





P.s.: Wer sich langweilt kann sich hier 32h und 26min Musik von Bands anhören die seit 1984 bei uns gespielt haben, viel Spass:

Atlantik Spotify Play List




Ihr könnt jetzt eure Eintrittskarten Online auswählen.
Tickets gibt's hier. Einfach auswählen, bezahlen und ausdrucken.
Die aktuelle Wochenkarte findet ihr hier. WOCHENKARTE
  • 30. Apr 2020 - 19:30
    Amplifest Vol#3 im Atlantik
    Freiburg - Cafe Atlantik

    AMPLIFEST VOL #03

    www.amplifier-magazin.de/amplifest

    https://www.facebook.com/events/518070125718326/

    Mit dem Amplifier Magazin haben wir vor fast sieben Jahren ein Onlinemagazin für Sportgitarrenmusik gestartet: Konzertberichte, CD-Reviews, Interviews, Videos, Ticketverlosungen oder News gehören dabei zur Routine. Das Schönste ist und bleibt aber das Livekonzert selbst, denn kein geschriebenes Wort kann dieses Erlebnis ersetzen. Aus diesem Grund haben wir vor drei Jahren unser eigenes „Amplifest“ ins Leben gerufen.

    Das Café Atlantik hat bei unserer Leidenschaft für Punkrock, Hardcore und Alternative eine entscheidende Rolle gespielt, denn großartige Bands waren und sind hier stetig zu Gast. Neben Highlights wie Agnostic Front, Beatsteaks, Terrorgruppe, UK Subs, oder No Fun At All bleibt auch die gemeinsame Tour von Lagwagon und No Use For A Name unvergessen. Es ist uns daher eine Ehre, dass wir das Café Atlantik in diesem Jahr mit folgendem Line-Up versehen dürfen:

    MARATHONMANN

    www.marathonmannband.de

    www.facebook.com/marathonmannband

    www.youtube.com/watch?v=-1mxQPQVHjk

    Wir freuen uns riesig, euch Marathonmann als Headliner präsentieren zu dürfen! Die Münchner hatten sich bereits 2012 mit ihrem Song „Die Stadt gehört den Besten“ unsere Aufmerksamkeit ergaunert und auch die Ohren vieler weiterer Fans erreicht. Seitdem kreuzt die Band regelmäßig unsere Playlists. Im letzten Jahr kam die neueste Platte „Die Angst sitzt neben dir“ heraus, die direkt auf Platz #41 in den deutschen Albumcharts eingestiegen ist. Doch irgendetwas hat immer gefehlt: Ein Konzert in Freiburg! Zum Glück ändert sich das nun mit dem Amplifest am 30. April! Spiel, Satz und Sieg, oder wie Marathonmann sagen würden: Schachmatt.

    THE DETECTORS

    www.thedetectors.de

    www.facebook.com/thedetectors

    www.youtube.com/watch?v=vFOh1CDEyDs

    Wir lassen sie raus: The Detectors! Viel Melodie, viel Punkrock und noch mehr Herz werden die Kieler mit aufs Amplifest bringen! Bereits zwei Mal konnten wir die Band für unsere Konzertberichte unter die Lupe nehmen und freuen uns riesig auf die dritte Runde. Demnächst gibt’s dann auch neue Mucke, die Single „ DICIOTTI DILEMMA?!“ steht für Ende Februar in den Startlöchern! Bis dahin gibt’s den Klassiker „Let Me Out“ auf die Ohren.

    MARCH

    www.marchofficial.com

    www.facebook.com/marchofficial

    www.youtube.com/watch?v=W3YIIZCM9fc

    Was macht man, wenn man sich nicht entscheiden kann, ob man The Distillers, The Bronx oder John Coffey cooler findet? Richtig, man verpflichtet March fürs Amplifest! Der Vierer rund um Sängerin Fleur van Zuilen strotzt nur so vor rotzigem Rock’n’Roll mit großzügiger Punkkante, wird für die eine oder andere Bierdusche sorgen und vereint das Beste aus den genannten Bands auf einer Bühne. Hier wird nicht kopiert, hier wird vorgelegt. Da im März das neue Album der niederländischen Combo bei unseren Kumpels von Uncle M erscheint, wird’s wohl auch ein paar neue Songs geben, Jackpot! Wir freuen uns riesig auf die erste March-Show in Freiburg!

    FIRST SPRING

    www.first-spring.de

    www.facebook.com/FirstSpringMusic

    www.youtube.com/watch?v=jbfWcUNUGpo

    Support your local scene! Ein Amplifest ohne Band aus der Region ist natürlich undenkbar. Deshalb freuen wir uns, dass First Spring den Abend eröffnen werden. Die Combo aus Freiburg/Lörrach feiert 2020 Jubiläum: Stolze 10 Jahre und weit über 100 Shows haben die Musiker bereits auf dem noch jungen Buckel. Erst im September des letzten Jahres erschien ihr neues Album „Of Hope And Despair“, Vorbilder wie Anti-Flag oder Rise Against sind dabei unverkennbar. Trotzdem machen First Spring ihr eigenes Ding, verpacken melodischen Punkrock mit energischen Shouts und vor allem mit der richtigen Message: NO SEXISM, NO HOMOPHOBIA, NO RACISM, NO FACISM.

    Eintritt: VVK: 19,00€ – AK: 23,00€ – Einlass: 19:00 Uhr – Beginn: 19:30 Uhr